Schülerfirmen unterrichten mit Lernplakaten

Die Lernplakate sind eines unseres Zusatzangebote, um Ihre Schülerfirmenarbeit zu begleiten und gestalten. Sie nehmen den Prozess der Produktentwicklung genau in den Blick und helfen, die einzelnen Schritte zu strukturieren. Neben den Plakaten selber, die eine tolle Visualisierung des Prozesses für den Klassenraum darstellen, gibt es zu jedem Schritt ein Tutorial. Anhand dieser Tutorials können Sie Ihre Lerngruppe einzeln oder in Kleingruppen in ihrem individuellen Tempo selbstständig arbeiten lassen.

Entwickelt wurden Lernplakate und Tutorials von Malte Lück. Der studierte Architekt arbeitet heute als Lehrer für Kunst und Technik an der Gesamtschule Seilersee in Iserlohn und ist nebenberuflich als kreativer „Allrounder“ tätig. Mit seinem Konzept ermöglicht er seinen Schülerinnen und Schülern schon in Unter- und Mittelstufe die Möglichkeit selbstständig und unabhängig von Ort und Zeit an ihren Projekten zu arbeiten.

0 Von der Produktidee zum Prototypen: Lass deine Idee Schritt für Schritt Gestalt annehmen.

1 Deine Idee: Überlege, was für ein Produkt deine Schülerfirma herstellen will und kann.

2 Die Recherche: Recherchiere, ob es ähnliche Produkte gibt. Analysiere diese.

3 Das Produkt: Beschreibe genau dein Produkt. Analysiere, was es kann.

4 Der Produktname: Finde einen passenden Namen für dein Produkt.

5 Die Einzelteile: Analysiere, woraus dein Produkt genau besteht. Stelle eine Fertigungskette auf.

6 Der Prototyp: Baue deinen ersten Prototypen. Notiere dir die Arbeitsschritte.

0 Vom Prototypen zur Serienfertigung: Optimiere Schritt für Schritt den Produktionsprozess und bringe dein Produkt zur Marktreife.

1 Die Feldforschung: Erstelle eine Umfrage, was an deinem Produkt verbessert werden kann.

2 Der Prototyp: Analysiere den Prototypen auf Umsetzbarkeit für die Serienfertigung.

3 Der Prototypentest: Wende den Prototypen in seiner Nutzung an. Analysiere die Stärken und Schwächen des Produkts.

4 Die Produktionsstationen: Analysiere die einzelnen Produktionsstationen. Lege pro Station ein Protokoll an.

5 Die Kalkulation: Überschlage die Kosten, die bei der Fertigung entstehen.

6 Die Serienfertigung: Stelle eine Produktionskette für die Serienfertigung zusammen.

0 Vom Produkt zum Verkauf: Plane Schritt für Schritt Werbemaßnahmen und Verkauf des Produkts.

1 Produktvorteile: Benenne die Vorteile deines Produktes und stelle diese dar.

2 Kundenanalyse: Analysiere, wer das Produkt kaufen könnte.

3 Produktverpackung: Entwirf eine Verpackung für dein Produkt.

4 Produktwerbung: Bewirb dein Produkt. Benenne dabei deutlich die Vorteile.

5 Verkaufskanal finden: Überlege, wo du deine Werbung platzieren musst, damit deine Kunden dein Produkt wahrnehmen.

6 POS (Point of Sale): Gestalte den Ort, an dem dein Produkt verkauf wird.