Entrepreneurship Education: Wir machen Wirtschaft und Gründertum erlebbar und unterstützen bei der Persönlichkeitsentwicklung.

Im Bereich Create geht es ums Selbst- und Mitgestalten. Keine graue Theorie, sondern wirkliche Praxisarbeit. Wie das geht? Junge Menschen werden zu Unternehmerinnen und Unternehmern und gründen während ihrer Schulzeit eine Schülerfirma. Hier haben sie die Möglichkeit, alle Prozesse einer Unternehmensgründung zu durchlaufen. Je nach Angebot und Dauer schließt dies auch die Gestaltung und Umsetzung von Produkten und Dienstleistungen und die Teilnahme an Wettbewerben bis auf internationaler Ebene mit ein. Die Schülerinnen und Schüler möchten konkret an der Lösung eines Problems in ihrem Umfeld arbeiten? Kein Problem. Mit JUNIOR wbs, Business Rallye und The Schools Challenge bieten wir drei regionale Optionen an. Und mit JUNIOR sprint können die Teilnehmenden auch binnen kurzer Zeit eine Schülerfirma gründen.

Warum machen wir dies? Indem sie ihre eigenen Ideen umsetzen können, wird Wirtschaft für junge Menschen erlebbar, ihre Persönlichkeitsentwicklung wird gefördert, sie entwickeln Schlüsselkompetenzen und lernen, ihre Zukunft mit unternehmerischen Mindset aktiv und mutig zu gestalten.

Fit für die Wirtschaft Logo

JUNIOR Schülerfirmen

Mit den JUNIOR Schülerfirmen holen Sie sich den Start-up-Spirit direkt in die Schule. Lehrkräfte können sich mit einer Schülergruppe ab zwei Teilnehmenden bzw. einer ganzen Klasse anmelden, um während eines Schuljahres das Unternehmertum praktisch kennen zu lernen.

JUNIOR sprint

JUNIOR sprint unterstützt junge Menschen dabei sich auf die Arbeitswelt vorzubereiten. Durch die Mitarbeit in einem Schülerunternehmen für max. 8 Woche entwickelt sich ganz nebenbei auch eine unternehmerische Denkweise. Ein kurzweiliges Projekt mit nachhaltiger Wirkung!

The Schools Challenge

The Schools Challenge Frankfurt bietet Schüler:innen der 9. Klassen die Möglichkeit, eigene Geschäftsideen in den Themenfeldern Energie, Klima und Umwelt zu entwickeln, um ihre Stadt damit zu einem lebenswerteren Ort zu machen.