The Schools Challenge ist ein internationales Bildungsprojekt, das von J.P. Morgan in Hongkong, Indien, Brasilien, Frankreich, Großbritannien und Deutschland umgesetzt wird. Wir als IW JUNIOR gGmbH verantworten die einzige Umsetzung in Deutschland am Standort Frankfurt am Main.

Die Schools Challenge eröffnet Jugendlichen der 9. Klasse eine einzigartige Möglichkeit, ihre Kreativität und Innovationspotenzial zu entfalten. Gemeinsam mit erfahrenen Mentorinnen und Mentoren von J.P. Morgan suchen die Jugendlichen nach nachhaltigen Lösungen für die eigene Stadt. Das Projekt bietet den idealen Rahmen, um Gründergeist und nachhaltige Entwicklungsziele miteinander zu verbinden.

Als Schnittstelle zwischen Schule und Wirtschaft unterstützt IW JUNIOR die Schülerinnen und Schüler dabei, ihr theoretisches Wissen in praktische Projekte zu überführen.

Einblicke in die bisherigen Projektphasen:

Die Schools Challenge führt die Teilnehmenden von der initialen Problemfindung über die Entwicklung eines durchdachten Geschäftsmodells und der Erstellung eines Prototypens, bis hin zum Pitch vor einer Jury. Dies ist der Höhepunkt des Projekts, bei dem alle Teams im Wettbewerb ihre nachhaltigen Ideen präsentieren und tolle Preise gewinnen können.

Von der Idee zur Innovation:

Das Finale der Schools Challenge 2023/24 im SAT.1 Bericht

Sie sind an dem Projekt interessiert?

  • Teilnehmen können Realschulen aus Frankfurt am Main
  • Teilnehmen können Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse

Mögliche Einbindung des Kurses

  • Wahlpflichtunterricht (WPU): Das Projekt kann als WPU angeboten werden.
  • Arbeitsgemeinschaften (AG): Integration in bestehende AGs ist möglich.
  • Wirtschaftsunterricht: Eignung für Einbindung in den regulären Wirtschaftsunterricht.
  • Unterrichtseinheiten: Mindestdauer von 90 Minuten, idealerweise in Randstunden.

Projektumfang

  • Dauer der Workshops: Mindestens 90 Minuten pro Workshop.
  • Gesamtanzahl der Unterrichtseinheiten: Etwa 30 Unterrichtseinheiten über das Schuljahr verteilt (September bis circa Mai).
  • Anzahl der Präsenztermine: Zehn bis elf Präsenztermine, betreut vom IW JUNIOR Team. Einige Termine werden zusätzlich von Mentorinnen und Mentoren von J.P. Morgan begleitet.

Die Workshops in diesem Projekt dienen zur Vorbereitung auf die großen Veranstaltungen und finden sowohl an den Schulen als auch in den Räumlichkeiten von J.P. Morgan statt. Diese Strukturierung stellt sicher, dass die chronologische Abfolge und der Unterschied zwischen den Workshops und den Hauptveranstaltungen deutlich hervorgehoben wird.

Hauptveranstaltungen

  • Auftakt-Veranstaltung
    • Teambuilding und Motivationsförderung
    • Ideenfinalisierung und Messebesuch mit Beratungssitzungen
  • Prototyping-Veranstaltung
    • Umsetzung der Ideen in Prototypen
    • Entwicklung eines Team-Logos
  • Finale
    • Präsentation der nachhaltigen Lösungen durch Pitches und Interviews vor einer Jury
  • Abschlussveranstaltung
    • Team-Feedback
    • Gemeinsamer Projektabschluss

Begleitende Workshops

  • Workshop 1: Ideenfindung
  • Workshop 2: Geschäftsplanentwicklung
  • Workshop 3: Präsentationsvorbereitung
  • Workshop 4: Pitch- und Interviewtraining
  • Workshop 5: Generalprobe

The Schools Challenge unterstützt Schülerinnen und Schüler dabei, selbstbewusst aufzutreten, kritisch zu denken und effektiv zu kommunizieren – Schlüsselkompetenzen für ihre akademische und berufliche Zukunft.

Sie sind eine Persönlichkeit mit Gründergeist, haben Erfahrung im Aufbau von Start-Ups, unterstützen junge Unternehmerinnen und Unternehmer oder sind in zukunftsorientierten und nachhaltigen Unternehmen tätig? Unterstützen Sie uns gern. Ihre Expertise und Begeisterung können neuen Generationen einen spannenden und realistischen Einblick ins Gründen geben.

Tragen Sie dazu bei, eine neue Welle von nachhaltigen Innovatoren zu inspirieren. Kommen Sie an Bord und helfen Sie uns, den grünen Gründergeist in den neuen Generationen zu erwecken. Für weitere Informationen zur aktiven Unterstützung kontaktieren Sie uns gerne.