Einblick in ein Schülerunternehmen für kurze Zeit

Eine Schülerfirma bietet Jugendlichen ein einzigartiges Erlebnis. Die Entwicklung und Umsetzung der eigenen Ideen ist hochmotivierend und der Aufbau von ökonomischem Wissen und Kernkompetenzen wie Teamfähigkeit und Eigenverantwortung gelingt ganz nebenbei. Lehrkräfte erhalten mit JUNIOR sprint die Möglichkeit ohne Vorwissen und hohen Zeiteinsatz ein praxisnahes und einfaches Projekt umzusetzen. 

Zielgruppe

  • Schülerinnen und Schüler im Alter zwischen 11-16 Jahren

Laufzeit

  • Maximal 8 Wochen

Umsetzungsmöglichkeiten

  • in einer Projektwoche
  • als Ersatz für ein Betriebspraktikum
  • als praktisches Projekt zur Schließung von Lernlücken
  • während des regulären Unterrichts
  • in der Nachmittagsbetreuung

Ablauf

  • wenn möglich digitaler Kick-off Workshop zur Ideenfindung und Analyse einer Geschäftsidee durch die IW JUNIOR
  • Entwicklung Geschäftsidee und Prototyp – Wie wird die Geschäftsidee (nachhaltig) umgesetzt?
  • Organisation des Start-up-Alltags – Wer macht was und wann?
  • Produktion, Marketing und Vertrieb in einem Start-up-Unternehmen – Wie setzten wir unsere Idee um?
  • Verkaufsaktion – Pop up store oder Pausenverkauf – Wo finden wir unsere Käuferinnen und Käufer?
  • Reflexion und Ausblick – Was habe ich gelernt und wo kann mein Wissen später eingesetzt werden

Rechtliches

Lehrkräfte sind dazu verpflichtet die Durchführung von JUNIOR sprint vorab mit der Schulleitung zu klären. Hintergrund ist, dass die Einnahmen und Ausgaben des JUNIOR Unternehmens der Schule oder dem Förderverein zugesprochen werden müssen. Bei JUNIOR sprint gründen die Teilnehmenden keinen Verein für die Durchführung des JUNIOR Unternehmens.

Unsere Unterstützungsangebote

  • Zum Start von JUNIOR sprint führen wir wenn möglich einen digitalen Kick off Workshop zur Ideenfindung durch alternativ erhalten Lehrkräfte Unterrichtsmaterialien zur eigenständigen Durchführung einer Ideenreise
  • digitale Unterrichtsmaterialien bieten eine Schritt für Schritt Anleitung zur Umsetzung einer Geschäftsidee und sind flexibel einsetzbar
  • jede Geschäftsidee wird von uns auf rechtliche und versicherungsrechtliche Umsetzbarkeit geprüft
  • die Teilnehmenden sind über eine Betriebshaftpflicht– und eine Gruppenunfallversicherung abgesichert
  • Bei Fragen helfen wir direkt weiter: Es gibt eine Hotline für alle Teilnehmenden

Melden Sie sich gerne über diesen Link zum Programm an.

Kontakt

Melanie Sennert

Unternehmen Klesimo

Anmeldung

Sie möchten teilnehmen? Hier geht es zur

Teilnehmendenbereich

Sie sind schon registriert? Hier geht es zum